Botanisches Epiphyllum Forum

#1

Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 05.02.2016 16:30
von Helhesten • 237 Beiträge

Hier mal ein Bild meiner Sägezähne. Im Moment sitzen 2 verschiedene Kultivare im Topf. Sie unterscheiden sich leicht in der Form der "Sägezähne".
HGN051609_01.7 Juquila, Oax, MEX
Lautn87_93

Ich hoffe immer noch die beiden hier als Extremformen beschriebenen Kultivare zu finden.
http://www.cactusandaluz.de/Text_EpiAnguliger.php


zuletzt bearbeitet 15.02.2016 09:18 | nach oben springen

#2

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 05.02.2016 17:07
von Torro • 241 Beiträge

Um ehrlich zu sein, ist nur meine Meinung, aber der sieht gar nicht aus wie
ich mir den anguliger vorstelle.
Solche angedeuteten Zacken hat doch fast jeder Epicactus.
http://www.floristtaxonomy.com/wp-conten...ing_profile.jpg


LG, Torro
nach oben springen

#3

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 05.02.2016 18:53
von Helhesten • 237 Beiträge

Sind beide von Haage.

Der den zu zeigst, wäre dann einer der beiden Extremtypen die bei dem Link gezeigt werden. Leider steht bei Haage nicht dran, wie ausgeprägt der Sägezahn des jeweiligen Kultivars ist und zeigt auch keine Fotos.


zuletzt bearbeitet 05.02.2016 19:12 | nach oben springen

#4

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 05.02.2016 19:41
von Torro • 241 Beiträge

Da bin ich erst recht gespannt, was wir da ausgesät haben.
Das Bild von cactusplaza zeigt ja zumindest ein schönes Exemplar.
http://www.cactusplaza.com/media/catalog...anguliger_3.jpg


LG, Torro
nach oben springen

#5

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 05.02.2016 20:10
von Helhesten • 237 Beiträge

Ich war mal unten Detailaufnahmen machen. Da sieht man den Sägezahn etwas besser. Wobei Alttriebe deutlich ausgeprägter sind wie Jungtriebe. Sehr interessant.

Unten im Keller fiel mir noch einer von Haage in die Hände (Epiphyllum anguliger v. pilocarpum n. n. es ) - von der letzten Herbstbestellung - den muß ich mal noch eintragen. Der ist wieder anders. Ich finde den extrem schmal. - am Schild steht noch schöne weiße Blüten - also auch farblich leicht abweichend?

Epiphyllum anguliger v. pilocarpum n. n. es


HGN051609_01.7 Juquila, Oax, MEX


Lautn87_93


Ich bin auch gespannt wie die Streuung bei den Sägezahnausprägungen ist. Wobei es sicherlich auch auf die Elternpflanzen ankommt.

Ob man bei Haage mal anfragen kann nach Fotos von den Trieben der ganzen Kultivare? Das wäre bei der Auswahl hilfreich. Die haben ja ziemlich viele drinnen stehen.


zuletzt bearbeitet 15.02.2016 09:18 | nach oben springen

#6

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 06.02.2016 10:45
von Torro • 241 Beiträge

Fragen kann man bestimmt. Aber ob man eine Antwort bekommt?
Mit Fotos hat er es nicht so.
Besser wäre es vielleicht einmal vorbei zu fahren. Am besten zum Forentreffen.
Da kommt man auch hinter die Kulissen in die Mutterpflanzenhäuser.

Ich hab einen stinknormalen Epikaktus. Der hat genauso viele Zacken.
Steckt also anguliger drinne. Würde ich jetzt vermuten. Das könnte Frühlingsgold sein.


LG, Torro
nach oben springen

#7

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 07.02.2016 11:57
von Helhesten • 237 Beiträge

Ich dachte immer Frühlingsgold hätte den Disocactus macranthus als Elternteil - dieser ist ja auch sehr auffällig geformt? Auf jeden Fall erscheint mir die Beochbachtung der Vererbung der Sägeblattform ein interessantes Ziel zu sein. Diese Form scheint ja unter den Blattkakteen mehrfach aufgetreten zu sein. Selenicereus anthonyanus ist da ja auch sehr auffällig.


zuletzt bearbeitet 07.02.2016 11:58 | nach oben springen

#8

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 07.02.2016 12:24
von Torro • 241 Beiträge

Die Blüte ähnelt der von D. macranthus
Aber die Zackenform hat er eher nicht.

Da müssen wir erst einmal einen richtig kräftig gezackten anguliger auslesen.

Schöne Bilder zum Thema: http://www.cristoalmeria.com/


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 07.02.2016 12:33 | nach oben springen

#9

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 07.02.2016 12:30
von Helhesten • 237 Beiträge

Ich werde meinen D. macranthus noch mal beschauen. .

Nach Erfurt komme ich zur Zeit eher nicht. Aber vielleicht ist ja auf der Gruga mal wieder eine Kakteenausstellung, da gibt es vielleicht auch welche und hoffentlich richtig gut gezackt.


nach oben springen

#10

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 07.02.2016 12:34
von Torro • 241 Beiträge

Ich war gerade beim schauen: http://www.cristoalmeria.com/


LG, Torro
nach oben springen

#11

RE: Habitus von E, anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 07.02.2016 12:58
von Helhesten • 237 Beiträge

Ich habe mal bei Epikakteen geschaut, da sind als Eltern für Frühlingsgold -> Reward x Disocactus macranthus angegeben. Wenn ich nach reward suche, finde ich nur eine n.r. Hybride - da könnte also sonst was drinnen sein - auch den anguliger kann man da nicht ausschließen.

http://www.epikakteen.de/03%20epigalerie...0z/r/reward.htm


zuletzt bearbeitet 07.02.2016 12:59 | nach oben springen

#12

RE: Habitus von E. anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 12.02.2016 14:24
von Helhesten • 237 Beiträge

Ich habe beim Ebayhändler Blatt-Kakteen einen schönen bewurzelten gefunden.






nach oben springen

#13

RE: Habitus von E. anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 12.02.2016 19:49
von Torro • 241 Beiträge

Schick.


LG, Torro
nach oben springen

#14

RE: Habitus von E. anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 15.02.2016 10:18
von Helhesten • 237 Beiträge

Und noch einer von Haage mit der Bezeichnung LW87_93. Ebenfalls nur schwach gezahnt.




nach oben springen

#15

RE: Habitus von E. anguliger

in E. Anguliger (Disocactus) 15.02.2016 19:51
von Torro • 241 Beiträge

Da sind ja Haages Gewächshäuser jetzt leer...
Was mir aber auffällt: Der ist voll im Wachstum. Keine Winterpause.


LG, Torro
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Prof.Muthandi
Forum Statistiken
Das Forum hat 83 Themen und 637 Beiträge.