Botanisches Epiphyllum Forum

#16

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 25.05.2016 00:21
von Pieks • 36 Beiträge

Irgendwer schwindelt doch. Entweder mein lahmes Astro oder die anderen "Alle".

Zum Beispiel die Muggenstürmer oder auch die Kaktuskünstler...

Die Einen behaupten, es wüchse wie Kürbis so schnell und würde nach zehn Jahren blühen, die Anderen erzählen, es bräuchte mindestens 7 Jahre oder aber 15cm Höhe zum Blühen. Also halte ich meins nur viel zu kurz, braucht's mal ordentlich Kraftfutter an die Füße? Bislang gab's normale Kultur ohne Extrawurst. Aber gefühlt hat es letztes Jahr höchstens eine einzige neue Areole gebaut, dies Jahr noch goa nix. - Nein, keine Krabbels im Topf.


nach oben springen

#17

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 25.05.2016 09:11
von Torro • 241 Beiträge

Nö. Das stimmt schon ... irgendwie.
Aber man kann Kakteen treiben wie sau (durch pfropfen beispielsweise,
wie holländische Gurken im Gewächshaus oder auch durch Kultur auf den Kanarischen Inseln).
Mal als Beispiel ornatum gegen capricorne. Im Bild beide gleich alt. Der capricorne blüht schon ewig, der
ornatum erst seit ein paar Jahren. Ist natürlich viel größer und muss schneller gewachsen sein.
Die nackten ornaten sollen auch eher blühen als die beflockten.

Dafür werden auch die ornaten viel älter. Bei asterias ist nach 25 Jahren Schluss. (Sagen die Japaner.)
Wenn man die nicht treibt, dann blühen sie später und halten länger durch. Mein asterias ist 35 geworden.
Kakteen sind auch nur ganz normale Menschen.

Einen Aspekt habe ich noch vergessen: Im Westen gab es noch ewig Importpflanzen zu kaufen oder diese
wurden selber mitgebracht. Mit solchen Pflanzen hat man auch ein Problem.


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 18.08.2017 09:30 | nach oben springen

#18

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 25.05.2016 12:19
von Pieks • 36 Beiträge

Ich wußte gar nicht, dass die Seeigelchen eine Halbwertszeit haben. Ich hab bei Sigi auf den Kakteentagen 2011 Asterias-Brocken gesehen, die hätte ich für viel älter gehalten. Da hatte ich auch schon wieder den Verdacht von Import, die waren riesig und quietschfidel. Dann sollte man vielleicht ohnehin mehr mit capas arbeiten, von Heinz hatte ich mal ein ACM x asterias (oder andersrum?) in den Händen, das sah auch komplett nach asterias und nicht ein bisschen nach ACM aus. Wie alt ACM allerdings werden kann, weiß ich auch nicht. Auch hiervon hatte Sigi riesige Teile dabei. Egal, im Idealfall treten wir eh vor unseren Pflanzen ab.
Ich werde mein "ornatchen" umtopfen. Das war 2011 so ein kleiner Torf-Indianer von OBI für 1,89, spricht ja für potenziell mögliches Turbowachstum. Vermutlich tut ihm einfach die mineralische Lehmbetonerde aus Erfurt nicht besonders gut. So wie ich es sehe, bekommen Deine Astros auch "nur" die Standartblumenerde mit Sand, in der auch Deine Unterlagen so prächtig gedeihen, oder? Irgendwie muss das Teilchen doch zu locken sein...

Danke für das ornatum-capricorne-Shooting, interessanter (Größen-)Vergleich!


nach oben springen

#19

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 25.05.2016 12:52
von Torro • 241 Beiträge

Die Japaner sind auf asterias spezialisiert.
Da gibt es Leute die haben 3 Gewächshäuser voll nur mit asteriassen.
Sie schneiden jedes Jahr im Frühjahr die Wurzeln etc.

Viele Kakteen wachsen jung sehr langsam und legen ab einer gewissen Größe erst richtig los.

Vermutlich war as*acm von Heinz nur eine Reizbestäubung.

50 % Blumenerde + 25 % Spielsand + 25 % Splitt 1-3 mm um genau zu sein.

Die cap*as sind sehr reizvoll und blühen schon besonders klein.
So etwa:


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 18.08.2017 09:31 | nach oben springen

#20

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 25.05.2016 21:05
von Pieks • 36 Beiträge

Die haben aber alle etwas Schönes!!!
Besonders hübsch ist die Mittige in oberer Reihe, als Cristate nicht minder hübsch.

Ich habs ornatchen mal vor die Linse gezerrt. Mit ein bissken Fantasie erkennt man nen neuen Mitteldorn, in jedem Fall ist die rote Gesundheitspolizei am Werk. Ein 8er Topf ist wirklich nicht besonders großzügig gewesen...




Der Bilderhoster ist lästig.


zuletzt bearbeitet 25.05.2016 21:07 | nach oben springen

#21

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 26.05.2016 07:42
von Torro • 241 Beiträge

Bilderhoster? Weiß gar nicht wie das geht.

Nimm doch nen anderen. Das Bild sollte man dann trotzdem hier einbinden können.
Einfach den Link von dem Bild in [ img ]...[ /img ] einfügen und gut.
Da muss man nur drauf achten, das der Bildausschnitt nicht größer ist als 1280 * ?
Aber da meckert das Forum schon.


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 18.08.2017 09:31 | nach oben springen

#22

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 26.05.2016 09:41
von Helhesten • 237 Beiträge

Ich nehme immer Datei anhängen und gehe dann wenn das Bild hochgeladen ist, auf das einfügen neben dem Bild.

nach oben springen

#23

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 26.05.2016 12:31
von Pieks • 36 Beiträge

Zitat von Helhesten im Beitrag #22
Ich nehme immer Datei anhängen und gehe dann wenn das Bild hochgeladen ist, auf das einfügen neben dem Bild.
Würde ich auch gerne. Aber "Datei anhängen" finde ich nicht, nenn' mich blind.
Nur jedes Mal die Bild-url per email zu bekommen, um sie dann hier von Hand einzufügen ist reichlich umständlich. *find*

Torro, ornatum mag ich am liebsten, wenn es so durchgehend beflockt ist wie Deins, schickes Kerlchen! Falls ich mich doch noch der Eugendorf-Fraktion anschließe, schaue ich übermorgen mal nach einer etwas größeren Pflanze in dieser Optik.

Liebe Grüße!
Tim


nach oben springen

#24

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 26.05.2016 15:47
von Tavchen • 73 Beiträge

Tim,

ein Päckchen ist unterwegs.
´s ist der linke.

Das hochladen mit addPics ist aber recht einfach!?
Frag mich nur, weshalb das Dings jetzt doppelt ist...


|addpics|81g-1-6fc1.jpg|/addpics|


LG T.

zuletzt bearbeitet 26.05.2016 15:52 | nach oben springen

#25

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 30.05.2016 19:34
von Pieks • 36 Beiträge

Ich hätte ganz voll gerne mal persönlich 'Danke' gesagt, aber die Telefonnummer im Impressum hat immer nur nen AB für mich parat...


nach oben springen

#26

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 31.05.2016 07:16
von Torro • 241 Beiträge

Gestern Nachmittag? Da hatte ich Kopfschmerzen, bin ich im Garten gewesen und war zu faul zurückzurufen.


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 31.05.2016 07:17 | nach oben springen

#27

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 05.06.2016 12:37
von Tavchen • 73 Beiträge

Nur mal um zu beweisen das da noch ein capricorne rumsteht....
9 cm Blüte! Etwas oberhalb der Norm.


LG Torro
nach oben springen

#28

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 05.06.2016 13:04
von Helhesten • 237 Beiträge

Oh ist die schön.

nach oben springen

#29

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 08.06.2016 08:06
von rabauke • 27 Beiträge

Jupp, sehr schöne Pflänzchen. Ich habe schon bei meinem ersten Besuch bei Dir gestaunt, wie groß auch die Früchte an den A. capricorne oder auch bei A. crassispinoides waren.

nach oben springen

#30

RE: Ist hier ein Thema verschwunden?

in Astrobergia 08.06.2016 18:13
von Tavchen • 73 Beiträge

Die sind über 20 Jahre alt, teilweise 30. Das ist was anderes als zweijährige Pflanzen
aus der Mast....


LG Torro
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Prof.Muthandi
Forum Statistiken
Das Forum hat 83 Themen und 637 Beiträge.