Botanisches Epiphyllum Forum
#1

Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 08:19
von Helhesten • 237 Beiträge

Mein Neuzugang. Ich bin gespannt ob Kreuzungen mit Epiphyllum Arten gelingen. Interessant für mich ist der Farbton der Blüte und der Wuchs.


nach oben springen

#2

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 10:38
von Torro • 242 Beiträge

Schwer zu sagen ob die sich kreuzen lassen.
Vermutlich wegen mangelnder Größe der Blüten wird das keiner probiert haben?


LG, Torro
nach oben springen

#3

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 11:50
von Helhesten • 237 Beiträge

Werden wir sehen, mehr als schief gehen kann es nicht.

Mich würde ja mal interessieren was in der Neue Peterson Hybride steckt. In einer Angabe fand ich Aporophyllum-Hybrid.


zuletzt bearbeitet 13.02.2016 12:14 | nach oben springen

#4

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 12:18
von Torro • 242 Beiträge

Mattslandscape schreibt: Full Description: Aporophyllum Hybrid 'NEUE PETERSEN HYBRID' Has numerous Extra-small 1" diameter golden-orange blooms on 3-4 angled narrow basket growth, some long spines on stems. Very unusual growth. Fast grower! (Not sure what the cross was on this one as i have little info. but the growth resembles a cross of typical Aporophyllum growth and possibly Lepismium). Imported from Germany. Previously prior late 2011 this variety was not registered with E.S.A. and has been listed with the name above before being registered.

Wie spannend: Es geht weiter:
Full Description: Epi cacti hybrid 'INCA'S GOLDEN DREAM' Has an xs bloom with inner petals golden yellow with a yellow midstripe. Outer petals yellow-orange. Overlapping, bell shaped form. unusual tall and lanky 3-angled growth. A cross of Pfeiffera paraganiensis x 'Fruehlingsanfang'. Hybridized by Kurt Petersen and registered by Frank Supple (EPRIC) of the Netherlands. Reg. #13811.

NOTE; Most unusual growth it has very skinny and long almost hair like spines. Profuse bloomer in spring.

Prior late 2011 this variety was unregistered and was known as 'NEUE PETERSEN HYBRIDE'.


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 13.02.2016 12:31 | nach oben springen

#5

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 12:24
von Helhesten • 237 Beiträge

Lepismium hätte ich auch vermutet, wenn man sich die Blüten anschaut. Dann könnte man auch bei Pseudorhipsalis amazonica auf einen eventuellen Erfolg hoffen und die Blütengröße nicht als absoluten Hinderungsgrund sehen.


nach oben springen

#6

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 12:33
von Torro • 242 Beiträge

Ich fürchte auch: Da ist nichts unmöglich.
Siehe oben: Die ist inzwischen registriert und hat einen neuen Namen.


LG, Torro
nach oben springen

#7

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 12:58
von Helhesten • 237 Beiträge

Hm wenn ich mir hier ansehe:
http://epric.org/index.php?route=informa...formation_id=21

Da schreibt Frank Süpplie noch in seiner Liste von Kurt Peterson Hybriden

'Neue Petersen Hybride'
orange yellow, not registered

und ganz unten

unknown Kurt Petersen hybrids:
In the EPRIC collection we have several seedlings from Kurt Petersen which are not known and were not described or registered. Mr. Süpplie did receive them when he was at very young age. Now it is time to show them and finally to register them at the ESA.


Er hat also Sämlinge ohne jegliche Angaben erhalten von Kurt Peterson und plötzlich meldet er einen dieser sehr erfolgreich gewordenen Sämlinge an. Ich frage mich woher weiß er die Eltern plötzlich? Sehr seltsam.


nach oben springen

#8

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 13:06
von Torro • 242 Beiträge

Hat er sich die Eltern ausgedacht?
Wer kann das Gegenteil beweisen?


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 13.02.2016 13:12 | nach oben springen

#9

RE: Pseudorhipsalis amazonica (Wittia amazonica)

in Selenicereus, Hylocereus, Disocactus etc. 13.02.2016 13:29
von Helhesten • 237 Beiträge

Ich schätze da wird sich kaum jemand für eine Genanalyse hinsetzen. Die angegebenen Eltern müssen wir also als fraglich ansehen und wie das Kind heißt, ist ja erst mal egal. Aber auf jeden Fall scheint sehr viel kreuzbar zu sein.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: heinrich
Forum Statistiken
Das Forum hat 83 Themen und 638 Beiträge.