Botanisches Epiphyllum Forum
#1

Forenzweck

in Forenzweck 01.02.2016 10:50
von Torro • 242 Beiträge

Da in "normalen" Kakteenforen mehr Wert auf Masse gelegt wird suchte ich nach einem Weg das
Epiphyllumprojekt in Ruhe und Würde durchführen zu können.

Wer Interesse an einer Mitwirkung hat mag sich hier melden.
Nebenbei behandeln wir auch noch allgemeine Themen rund um Kakteen. Raten aber von einem einfachen Abladen von
Bildern oder ähnlichem ab. Es geht hier um Kakteen und nicht um Selbstdarstellung.
Fragen sind immer willkommen.

Um das komplette Forum zu sehen muss man sich allerdings anmelden.
Das kostet nichts, nur eine Minute Zeit.

Blattkakteen Kreuzungsprojekt

Entwurf:
Entsprechend dem Buch "Kakteensterne" von Haage/Sadovsky
die alle Astrophyten miteinander gekreuzt und damit die Verwandtschaftsbeziehungen der Astros
erforscht haben. Nebenbei sprangen noch viele schöne Hybriden heraus.

Versuch jede Epipyllum-Art mit jeder anderen zu kreuzen. Dabei die Versuche
zählen und das Ergebnis darzustellen und zu dokumentieren.
Beispielsweise:
E. anguliger * grandilobum, 4 Bestäubungen, 1 Frucht mit 20 Samen, daraus 3
Keimlinge, 2 davon ohne Chlorophyll

Wir besorgen uns erst einmal die die uns interessieren, also nicht nur Epiphyllum.
Machen uns
Notizen zu Wuchs und sonstigem was uns so auffällt. Kreuzen die
untereinander. Machen auch Fotos von den Früchten und Gegenfrüchten.
Notieren Anzahl der Samen, als statistische Erfassung. Keimquoten.
Beobachten die Primärhybridensämlinge, was setzt sich an Merkmalen durch.

Zusammengefasst:
Stufe 0 : Vorbereitung, Ziele festsetzen, Pflanzen besorgen, als Projekt im Forum anstossen
Stufe 1 : Gegenseitiges kreuzen der botanischen Arten. Fotografieren, zählen, aussäen und bewerten.
Stufe 2 : Spielen mit den Ergebnissen. Andere Arten in Epiphyllum-Hybriden einkreuzen?

Zum Namen des Kindes:
Blattkakteen Kreuzungsprojekt !! Hier geht es in Stufe 1 ausschließlich um Kreuzungen der botanischen Arten untereinander.

Etwas Hintergrundwissen, geklaut bei Amrey Haage:

Epikakteen sind Hybriden aus unterschiedlichen Gattungen. Oft wurden Disocactus
(einschließlich der früheren Gattungen Disocactus, Heliocereus, Nopalxochia, Aporocactus)
und Selenicereus gekreuzt.
Pflanzen der Gattung Epiphyllum wurden zum kreuzen kaum verwendet.
Etwa 1842 Epiphyllum ackermannii (Disocactus) * Heliocereus speciosus (Disocactus) "rote Königin" ?
Epiphyllum phyllantoides
E. crenatum * Selenicereus grandiflorus => Cooperi Rasse
Knebel: Heliocereus speciosus und H. cinnabarinus als Mutterpflanze
Kurt Petersen: Disocactus macranthus und D. Nelsonii


LG Torro

zuletzt bearbeitet 05.02.2016 10:10 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: heinrich
Forum Statistiken
Das Forum hat 83 Themen und 638 Beiträge.