Botanisches Epiphyllum Forum
#1

Epicactus African Queen

in Epicactus-Hybriden 16.05.2016 10:14
von Helhesten • 237 Beiträge

Heute begrüßte mich eine Erstblüherin mit tollem Duft - blumig zitronig. Ich denke, die ist was sie sein soll. Bei dem Händler hat bisher alles gestimmt.

Die Grundfarbe ist orientrot (RAL 3031) mit pastellorangen Mittelstreifen (RAL 2003), und die inneren Blütenblätter haben erikaviolette Einfärbungen (RAL 4003).








zuletzt bearbeitet 03.06.2016 15:26 | nach oben springen

#2

RE: Epicactus African Quuen

in Epicactus-Hybriden 24.05.2016 20:00
von Tavchen • 73 Beiträge

Sehr schön.
Wobei ich bei solch klitzekleinen Töpfen immer Mitleid mit den Pflanzen bekomme.


LG T.
nach oben springen

#3

RE: Epicactus African Queen

in Epicactus-Hybriden 24.05.2016 20:47
von Helhesten • 237 Beiträge

Wenn die Wurzeln noch nicht so gut entwickelt sind, setze ich die lieber erst mal eng. Dann besteht nicht so die Vernässungsgefahr.


zuletzt bearbeitet 03.06.2016 15:27 | nach oben springen

#4

RE: Epicactus African Quuen

in Epicactus-Hybriden 25.05.2016 12:58
von Torro • 242 Beiträge

Die Vernässungsgefahr gibt es bei Epis eigentlich nicht.

Probier es einfach mal aus mit ein paar Blättern:
- großer Blumentopf
- fette Blumenerde

Auf den Vergleich wäre ich gespannt.


LG, Torro
nach oben springen

#5

RE: Epicactus African Queen

in Epicactus-Hybriden 25.05.2016 14:00
von Helhesten • 237 Beiträge

Eine Frage wie hältst du deine? Im Wintergarten und wie sind im Sommer Eure Temperaturen? Wir haben sehr nasskalte Sommer. Die Epis reagieren unter meinen Bedingungen sehr empfindlich im Wurzelbereich, wenn das Substrat nicht gut trocknen kann.


zuletzt bearbeitet 03.06.2016 15:27 | nach oben springen

#6

RE: Epicactus African Quuen

in Epicactus-Hybriden 25.05.2016 16:52
von Tavchen • 73 Beiträge

Die fliegen im Sommer raus. Ohne Überdachung. Eventuell ein wenig geschützt,
da an der Wand stehend. Das macht ihnen nichts.
Aber auch nicht alle. Die hängen dann irgendwo herum.


Meine Oma hatte mal eine Weile Epis auf dem Balkon im Blumenkasten.
Winters im Keller. Die haben geblüht wie verrückt.

Ein Epiphyllumzüchter hier in der Nähe (Olli - sprich Ollrogge) hatte im Sommer alles unter freiem Himmel.

Mit den Epiphyllum bin ich noch vorsichtig. Sind ja alle frisch bei mir,
teilweise gepfropft.


LG T.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: heinrich
Forum Statistiken
Das Forum hat 83 Themen und 638 Beiträge.