Botanisches Epiphyllum Forum
#1

Nicht das wir hier über Politik reden...

in Forenzweck 01.07.2016 10:43
von Torro • 241 Beiträge

aber ich möchte gerne auf den Blog eines von öffentlich-rechtlich bezahlten Reportern in
Misskredit gebrachten Berliner Privatdozenten verweisen.

http://wolfgang-hebold.de/portal.xhtml

Tja, die alten Stasimethoden feiern munter Auferstehung.
Einfach gruselig.


LG, Torro

zuletzt bearbeitet 01.07.2016 11:30 | nach oben springen

#2

RE: Nicht das wir hier über Politik reden...

in Forenzweck 01.07.2016 12:48
von Helhesten • 237 Beiträge
nach oben springen

#3

RE: Nicht das wir hier über Politik reden...

in Forenzweck 01.07.2016 13:15
von Torro • 241 Beiträge

Na gut. Ceta. Protestieren bringt wohl nix. Die sind so abgehoben, die merken es erst wenn alles
zu spät ist. Hunderttausend haben gegen Merkel und die "Flüchtlingspolitik" in Berlin protestiert.
Kratzt die nicht.

Aber ich sollte meinen Stasivergleich ein wenig erläutern:
Es war früher so, daß linientreue Genossen viele Vorteile hatten.
Einer davon war beispielsweise das Versprechen einen akademischen Titel zu bekommen für gute Leistungen in und für die Partei.
Auch und gerade bei sonst nicht überragenden schulischen Leistungen.
So war es an der Ingenieurschule für Bauwesen üblich, daß in jedem Seminar ein oder mehrere gute Genossen anfingen zu studieren.
Etwa nach 3 Jahren Dienst in der NVA, oder dem Stasi-Ableger, dem Wachregiment "Feliks Dzierzynski".
Nur gab es da einen "Stolperstein". Das war unser Dozent für Baustoffkunde. Der ließ zu Anfang des ersten Semesters 3 Klausuren schreiben.
Wer bei allen 3 eine fünf (damals die schlechteste Note) hatte, wurde gefeuert.
Es traf gewöhnlich, wie sollte es anders sein, die faulen und nicht so mit einem hohen IQ ausgestatteten.
Aber immer waren genau diese Genossen dabei. Ein Schelm der da an Zufall denkt.

Später wurde der Dozent geschasst, so wurde mir erzählt. Er kam dann beruflich bei der Kirche unter.
Früher wurde das natürlich unter der Hand geregelt.
Heute gehen schlechte Studenten zum staatlich bezahlten Fernsehen um es dem verhassten Prof. heimzuzahlen.


LG, Torro
nach oben springen

#4

RE: Nicht das wir hier über Politik reden...

in Forenzweck 08.10.2016 14:05
von Torro • 241 Beiträge

Noch ein informativer Blog - weit weg vom DDR2.0 Staatsfernsehen: http://www.tichyseinblick.de/


LG, Torro
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Prof.Muthandi
Forum Statistiken
Das Forum hat 83 Themen und 637 Beiträge.